PRAXIS 
 Wirbelwind
HomeAktuellesÜber unsPraxiskonzeptAusstattungTherapiegartenDas PraxisteamErgotherapiePädiatrieOrthopädie u. HandtherapieNeurologieLogopädieErwachseneKinderLernen u. EntwicklungKursprogrammZusatzprogrammEltern-Kind-ProgrammSchul-FIT-ProgrammAnfahrt Steinberg am See Anfahrt NittenauDownloadsKontaktNewsletterImpressum

Neurologie

Durch unsere ergotherapeutische Behandlung steht das Wiedererlangen von Handlungsfähigkeit und damit größtmöglichste Selbstständigkeit und Unabhängigkeit von Hilfen und Hilfspersonen im häuslichen und beruflichen Leben im Vordergrund.

Unsere Therapieziele
  • Bahnung normaler/ physiologischer Bewegungen (Tonusregulation)
  • Verbesserung der Grob– und Feinmotorik (Koordination, Kraft, Anpassung, Umsetzung, Ausdauer, Belastbarkeit)
  • Steigerung der Einsatzfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Verbesserung der neuropsychologischen und kognitiven Fähigkeiten (Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit, Gedächntnis

Unsere Therapieinhalte
  • Hemmung und Abbau pathologischer Haltungs– und Bewegungsmuster (Bobath, Affolter, PNF)
  • Integration von Sinneswahrnehmung (Sensorische Integration)
  • Kognitives und neuropsychologisches Training (Hirnleistungstraining)
  • Sozial– Kommunikatives Training
  • Selbsthilfetraining, Training von Alltagsaktivitäten
  • Erlernen von Ersatzfunktionen
  • Beratung bzgl. geeigneter Hilfsmittel und Anpassung im häuslichen und beruflichen Umfeld
  • Angehörigenberatung und Anleitung (Lagerung, Anziehen, Essen-Trinken)


Erkrankungen des zentralen Nervensystems sind häufig sehr komplex und bedeuten einen oft weit reichenden Einschnitt im alltäglichen Leben. Unsere ergotherapeutische Behandlung ermöglicht Ihnen durch Aktivität, Betätigung und Umweltanpassung größtmöglichste Handlungsfähigkeit im Alltag, Lebensqualität und gesellschaftlicher Partizipation wieder zu erlangen.

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • M. Parkinson
  • Schädel-Hirn-Traumata
  • Tumoren
  • Rückenmarkläsionen, Querschnittslähmungen
  • Peripheren Lähmungen
  • Polyneuropathien
  • Wachkoma
  • Degenerative oder entzündliche Erkrankungen des Zentralnervensystems